Unternehmensprofil

Wir erstatten seit 1986 Schadensgutachten bei z.B.

  • nassem Mauerwerk
  • ungenügenden Dämmmaßnahmen
  • Rissen in Beton und Mauerwerk
  • Brandschäden
  • Wasserschäden
  • Schimmelpilzbefall

Gebäudemängeln wie undichten Wänden oder Wärmebrücken (meist auch Kältebrücken genannt).

Wir beraten Sie auch bei Ihrem Bauobjekt, unterstützen sie bei Sanierungsmaßnahmen nach Brand- und Wasserschäden und entlasten Sie gegebenenfalls bei der Qualitätsüberwachung Ihrer Bauvorhaben sowie der Bauabnahme.

Unser Fachwissen erstreckt sich auch auf die Gebiete der Abdichtung von nassen Kellerwänden und Mauern, dem Verpressen von Beton- und Mauerrissen sowie die Ursache von Schimmelpilzbefall oder Salzausblühungen die oft als Salpeter oder Mauersalpeter bezeichnet werden und nicht selten eine andere Salzart wie gewöhnliches Streusalz oder Düngesalze zeigen.

Ob Betonschäden aus schlechtem Beton, aus der Karbonatisierung oder durch Umwelteinflüsse entstanden sind, können wir ebenso feststellen wie die Ursachen von Abplatzungen und Rissen an Verputz, Mauerwerk und Beton.

Ebenso prüfen wir die  einwandfreie Funktion von  Wandabdichtungen und WU-Betonteilen.

Auf Grund der über 50jährigen Bauerfahrung besitzen wir Kenntnisse über Ursachen von Kanal- und Wasserschäden und falsch ausgeführten Bauarbeiten und Planungsfehler.

Die in verschiedenen Fachzeitschriften veröffentlichen Artikel wie

  • Böse Überraschung, Schimmelpilze hinter Gipskartonwänden
  • Methoden der Plansteinverklebung
  • Zulässige und verbotene Arten der Verklebung von Plansteinmauerwerk
  • Schimmelbefall in der Wohnung ist keine Lappalie
  • Warum Bitumendickbeschichtungen manchmal nicht funktionieren
  • Schäden an Pflasterarbeiten an Plätzen und Wegen und im GaLa-Bau
  • Schäden im GaLaBau
  • Schäden an Pflasterarbeiten, Wegen und Mauern
  • Schäden durch Rohrbrüche im Straßenbereich
  • Gebäudeschäden durch Mängel im Straßen- und Pflasterbau.
  • Gerissen und verrutscht (Risse in Wänden und Decken)

sowie weitere Veröffentlichungen beweisen, dass eine über 50jährige Baupraxis sehr zum Verständnis von Bauschäden und deren Schadensentwicklungen beiträgt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.